GENUSS - KULTUR - NATUR

Auf Goethes Spuren

Schon Johann Wolfgang von Goethe zog es von Ilmenau aus durch das Tal des Gabelbaches, hinauf auf den 861 Meter hohen Kickelhahn. An die Wand der Jagdaufseherhütte schrieb er 1780: „Über allen Gipfeln ist Ruh". 
Wandern Sie auf Goethes Spuren, entlang dem 20 km langem Goethe Wanderweg. Entdecken Sie auf dieser fußläufigen Verbindung Goethes wichtigste Aufenthaltsorte in Ilmenau und Umgebung. Die Wanderung beginnt am Ilmenauer Amtshaus, in dem sich das Goethestadtmuseum befindet. Das Goethestadtmuseum widmet dem Dichter, Naturforscher und Staatsbeamten eine Dauerausstellung zu den verschiedenen Aspekten seiner Arbeit. Sehenswert sind zudem die ehemaligen Wohnräume Goethes – mit historischer Stuckdecke, Dielenboden und Tafelklavier.

Goethe Stadtmuseum Ilmenau

26 Mal weilte Johann Wolfgang von Goethe in Ilmenau. Auf rund 180 qm zeigt die Dauerausstellung eine besondere Seite seines Lebens, die nachhaltig sein Wirken prägte: die Tätigkeit als sachsen-weimarischer Staatsbeamter und Beauftragter für die Wiederbelebung des Ilmenauer Kupfer- und Silberbergbaues. Goethe nutzte die Räume in der ersten Etage des Ilmenauer Amthauses (dem heutigen Museum) als Dienstwohnung.

Mehr Infos finden Sie hier:
http://www.ilmenau.de/145-0-GoetheStadtMuseum
Image

Museum Jagdhaus Gabelbach

Das Jagdhaus ist ein einfacher, spätbarocker Zweckbau, der im Sommer 1783 in aller Eile erbaut wurde, um Karl August und seiner Jagdgesellschaft als Gästehaus zu dienen.
Das Museum vermittelt einen Einblick in die Jagdgewohnheiten sowie in das gesellige Leben des Weimarer Hofes. Zu finden ist das Jagdhaus am Goethewanderweg unterhalb des Gipfels des Kickelhahnes.

Mehr Infos finden Sie hier: 
http://www.ilmenau.de/597-0-Jagdhaus+Gabelbach
Image

Goethemuseum Stützerbach

Der Dichterfürst Johann Wolfgang von Goethe weilte ab 1776 dreizehnmal in Stützerbach und wohnte im "Gundelachschem Haus", dem heutigen Museum. Zu besichtigen sind das originale Wohn- und Arbeitszimmer Goethes, verschiedene Schriften zu den geologischen Studien Goethes, Briefe und Zeichnungen sowie das sogenannte „Goethezimmer“.

Mehr Informationen finden Sie hier:
http://www.stuetzerbach.de/museen-stuetzerbach
Image
Image

 

BERG & SPA HOTEL
GABELBACH

Am Gabelbach 1, 98693 Ilmenau

Tel: +49 (0) 36 77 / 860-0

Fax: +49 (0) 36 77 / 860-222

E-Mail: info[at]gabelbach.com

www.hotel-gabelbach.de

 

© 2022 BERG- & SPA HOTEL GABELBACH